Gewerbefläche mit vielseitigen Optionen

Bauort

Bünde

Planung und Bauleitung

Dipl. Ing. Schmitz in Firma Strunk


Ausgeführte Arbeiten

  • Entwässerungskanalarbeiten
  • Stahlbetonarbeiten
  • Maurerarbeiten
  • Estricharbeiten
  • Trockenbau
  • Fliesenarbeiten
  • Oberflächenbefestigung
  • Winkelmauer
  • Parkplätze und Werkstrasse

 

 

Dieser Auftrag umfasst den Bau einer Druckerei mit der Errichtung einer Verwaltung. Am anderen Ende ist spiegelbildlich ein zweiter Verwaltungstrakt zu bauen, der weiteren Firmen Platz bietet.

 

Der Baukörper, bestehend aus Druckwerkstatt und den Verwaltungsköpfen, muss wirtschaftliche und nachhaltige Aspekte erfüllen. Der Gebäudestil wird sachlich, zeitlos gewünscht. In der Planungsphase wurden verschiedene Erschließungsansätze in enger Kooperation mit der Baubehörde entwickelt, damit die gesamte Gewerbefläche zukünftig problemlos erweitert werden kann.

 

Der schlechte Baugrund und das starke Gefälle im Gelände stellten besondere Anforderungen an die darauf folgenden Ausführungsarbeiten.

 

Auf der Gesamtfläche wurde Kalk eingemischt, um den Boden zu verbessern. So ließen sich die Bodenabfuhr und der Frostschutzschichteinbau reduzieren. Erd- und Pflasterarbeiten im Bereich der mitteldeutschen, zentralen Hauptgasleitung (MIDAL) erforderten enge Absprachen mit dem verantwortlichen Gasversorger. Die dichte Vernetzung mit anderen Gewerken ermöglichte die termintreue Fertigstellung der qualitativ hochwertigen Rohbaukonstruktion.


Der Produktionsbereich wurde kostengünstig mit verzinkten, microlinierten Thermosandwichelementen verkleidet. Das Material stellt zu den hochwertigen anthrazitfarbenen Pfostenriegel-Elementen eine übereinstimmende Verbindung her. Nach der Fertigstellung zeigt sich eine gelungene optische Einheit zwischen der massiv gemauerten Verwaltung und der Druckerei in Stahlrahmenbauweise. „Auf diesem Weg ganz herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit bei der Baudurchführung. Wir sind nach wie vor begeistert“, so die Auftraggeber.